Responsive Design: der Kunde und sein Smartphone

Websites für mobile Endgeräte optimiert

Websites für mobile Endgeräte optimiert

Ich erstelle Websites im Reponsive Design, sprich sie sind für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert. Der Anteil der Menschen, die mit Smartphones im Internet surfen, steigt kontinuierlich. Ein Blick in ein öffentliches Verkehrsmittel (Straßenbahn, U-Bahn) zeigt, wie viele Menschen, nicht nur ganz junge, in ihr Smartphone vertieft sind. Mobiltelefone sind mittlerweile zu Allzweckgeräten geworden. Natürlich telefonieren die Menschen noch immer mit ihnen, sie nutzen SMS (Short Message Services), sie hören mit ihren Smartphones aber auch Musik, Radio, schauen Videos, benutzen das Handy als Fernseher und natürlich surfen sie im Internet.

Nicht nur für Medien, auch für Firmen wird das Mobiltelefon immer wichtiger. Menschen sind ständig online, auch wenn sie auf dem Weg zum Arzt, zu einem Amt oder zum Steuerberater sind. Ohne konkrete Adresse oder Telefonnummer aus dem Haus zu gehen, ist heute nicht ungewöhnlich. Notfalls kann man immer noch unterwegs nach der genauen Adresse googeln oder sich auf der Website des Unternehmens nach dem Lageplan umsehen. Nicht umsonst sind Apps, die öffentliche Verkehrsmittel anbieten, sehr erfolgreich.

Das Handy ist für Unternehmen zu einem bedeutenden Faktor in der Kundenbindung geworden. Umso wichtiger ist es, dass Sie Kunden, die auf dem Smartphone oder mit dem Tablet im Netz unterwegs sind, dieselbe Aufmerksamkeit schenken wie jenen Kunden, die zu Hause auf dem Laptop surfen.

Seit einiger Zeit reiht Google Seiten, die nicht für mobile Endgeräte optimiert sind, schlechter als Websites im Responsive Design. Damit wären wir wieder beim Thema SEO (Suchmaschinenoptimierung). Den Trend zu mobilen Endgeräten haben auch die Suchmaschinen vollzogen, ein weiterer gewichtiger Grund, der für Responsive Design spricht.