Homepage selber pflegen mit WordPress

Endlich die Website selber warten

Endlich die Website selber warten

Sie wollen auf Ihrer Website selbst Termine und Kontakte aktualisieren, Artikel publizieren, Änderungen an bestehenden Einträgen vornehmen. Das CMS (Content-Management-System) WordPress macht’s möglich. Die Bedienung der Software ist einfach. Innerhalb von kurzer Zeit (drei bis vier Stunden) lernen Sie den Umgang mit WordPress. WordPress ist kostenlos, es handelt sich um eine so genannte Open Source Software. Bei Installation und Wartung fallen keinerlei Gebühren oder sonstige Ausgaben an. Gerne helfe ich Ihnen bei der Umstellung Ihrer Website auf WordPress und gebe Ihnen eine Einschulung in das Redaktionssystem.

Homepage selber pflegen leicht gemacht

Die Website selbst warten – ein verständlicher Wunsch vieler Kunden. Durch die weite Verbreitung und relativ einfache Bedienung von Content-Management-Systemen ist dieser Wunsch mittlerweile  einfach zu erfüllen. Ich arbeite seit mehreren Jahren mit WordPress und habe immer wieder Fortbildungen zum Thema Webdesign und Webprogrammierung mit WordPress besucht. WordPress ist eine relativ einfach zu bedienende, dennoch sehr leistungsstarke Software. Wie bereits erwähnt, handelt es sich um ein Open Source Programm, was bedeutet, dass bei der Nutzung keinerlei Kosten anfallen. Darüber hinaus gibt es weltweit eine große Community von Experten, die das CMS ständig weiterentwickeln, verbessern und neuen Gegebenheiten im Netz anpassen. Auch gibt es viele Laien, die sich in Foren tummeln und mit ihren Fragen und Erfahrungsberichten dafür sorgen, dass die Software up-to-date bleibt. Es gibt fast keine Frage im Zusammenhang mit WordPress, die nicht irgendwann einmal in einem Forum diskutiert wurde. Mithilfe von Google sind solche Einträge leicht zu finden und so gilt Google mittlerweile als bestes Nachschlagewerk in Sachen WordPress.

WordPress Schulungen in Wien

Falls Sie einen WordPress-Kurs besuchen wollen, empfehle ich Ihnen eine der zahlreichen Angebote des Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer Wien WIFI. Es gibt aber auch eine Reihe privater Anbieter, die WordPress-Schulungen durchführen. Je nach Budget und dem Ausmaß, mit dem Sie sich mit der Software auseinandersetzen wollen, wählen Sie ein passendes Angebot. Falls Sie als Einzelunternehmer Mitglied der Wirtschaftskammer sind, können Sie auch den jährlichen EPU-Check nutzen, um einen WordPress-Kurs am WIFI zu besuchen.